Wie Du ehrgeizig sein kannst, ohne Dich gestresst zu fühlen

Ich hatte von klein auf immer Energie für zwei. Und ich mache gern viele Dinge. Und ja, irgendwie brauch ich das auch. Gleichzeitig brauche ich auch sehr viel Zeit und Ruhe für mich und dann mach ich eben nichts. Seitdem ich mich selbstständig gemacht habe, mache ich sehr viel Urlaub. Ich nehme mir sehr viel Zeit für mich. Allerdings bin ich auch bei allem, was ich mache, unfassbar produktiv. Deshalb kann ich in kurzer Zeit enorme Resultate kreieren.


Ich möchte Dir heute drei Dinge mit auf den Weg geben, die ich nutze und von denen ich glaube, dass sie Dir helfen können, ehrgeizig zu sein. Und zwar ohne, dass Du Dich gestresst fühlst.

1. Verdopple Deinen Ehrgeiz und arbeite mit unmöglichen Zielen

Wenn Du mir schon eine Weile folgst, dann weißt Du, dass ich mit unmöglichen Zielen arbeite.

Ich nehme regelmäßig ein leeres Blatt zur Hand und schreibe darauf meine unmöglichen Ziele. Dadurch gebe ich meinem Gehirn die Erlaubnis, groß zu denken, egal, ob ich es jetzt für möglich halte oder nicht.


Dadurch sind so unfassbar coole Ziele in mein Leben gekommen, von denen ich nie gedacht hätte, dass ich diese erreichen kann. Aus unmöglichen Zielen habe ich mögliche Ziele gemacht. Das hat mein Mindset noch mal auf ein anderes Level gebracht.


Was macht es mit Dir, wenn Du bei Deinen Umsatzzahlen einfach noch mal eine 0 dranhängst? Wann kommt Deine innere Stimme zum Vorschein? Wann Dein innerer Zweifler? Ich schreibe mir solche Sachen immer auf, auch, um meinen eigenen Fortschritt zu erkennen. Wenn Du akzeptierst, wo Du im Leben gerade stehst, verlierst Du Dein Momentum.


Ein Ziel von vielen Unternehmern sind im ersten Jahr 100.000 Euro Umsatz. Mach doch mal direkt 200.000 Euro oder 300.000 Euro draus. Das Schlimmste, das passieren kann, ist, dass Du im Oktober vielleicht die 100.000 Euro erreichst und Dich in Deinem Stuhl zurücklehnst. Dabei kannst Du dieses Jahr auch 200.000 Euro oder mehr verdienen. Einfach weil Du Dein Ziel noch nicht erreicht hast, machst Du weiter und gibst Dich noch nicht mit dem zufrieden, was Du erreicht hast.

2. Mach eine sinnvolle und herausfordernde Arbeit

Für mich war ein großer Game Changer, zu sehen, was ich für einen Einfluss habe. Sei es bei meiner Arbeit bei Effektvoll oder auch beim Business Mentoring. Gerade beim Business Mentoring geht es nicht nur darum ein Unternehmen auf die Überholspur zu bringen, sondern es verändert das Leben eines Menschen komplett. Es ist unfassbar, wenn jemand auf einmal von seinem Geschenk für die Welt leben kann. Was das für sich selbst und die eigene innere Welt bedeutet, ist der absolute Wahnsinn. Und das ist es, was mich antreibt, dass ich nicht nur in einem kurzen Moment unterstütze, sondern ein Leben komplett verändere. Das hilft mir ehrgeizig zu sein. Gerade, um kontinuierlich gute Resultate zu schaffen, brauchst Du eine sinnvolle und herausfordernde Arbeit.

3. Lerne mit Geld umzugehen

Gerade, wenn Du am Anfang Deiner Selbstständigkeit bist, ist es wichtig nicht zu viel auszugeben. Ich möchte dazu folgendes Beispiel mit Dir teilen.

Wenn Du kein Millionär bist, aber gern Millionär wärst, dann träumst Du davon, was Du Dir mit dem Geld alles kaufen würdest. Wenn Du allerdings Millionäre jetzt fragen würdest, was sie über Geld denken, dann würden sie sagen: Wie kann ich mein Geld sparen? Wie kann ich dafür sorgen, dass mein Geld immer mehr wird und mehr Geld zu mir kommt? Das komplette Gegenteil zu jemandem, der noch nicht Millionär ist.


Diesen Gedankengang kann ich absolut nachvollziehen, weil er auch auf mich zutrifft. Ich hatte früher eine Liste, mit materiellen Dingen, die ich mir kaufen wollte. Mittlerweile liebe ich es, einfach zu sparen. Ich habe meine fünf Euro Scheine, die ich spare oder lege das Geld auf meinem Sparbuch ab. Oder aber ich investiere. Es ist so ein schönes Gefühl für mich, zu sehen, wie mein Geld auf meinem Konto immer mehr wird und ich es nicht ausgebe.

Gerade als Gründer, ist es so wichtig, weil Du nie weißt, wann das nächste Mal Geld reinkommt und wie viel Geld reinkommt.

Hier noch einmal die Zusammenfassung der drei Punkte, wie Du ehrgeizig sein kannst, ohne Dich gestresst zu fühlen.


1. Verdopple Deinen Ehrgeiz und arbeite mit unmöglichen Zielen.

2. Mache eine herausfordernde und sinnvolle Arbeit

3. Lerne mit Geld umzugehen

Jeder von uns kann in der heutigen Zeit etwas zurückgeben. Es liegt in unserer Verantwortung das zu erkennen.


Lass mich in den Kommentaren wissen:

Was kannst Du an die Welt da draußen zurückgeben?

Was ist Dein Geschenk für die Welt?

#Mindset #Ehrgeiz #Glaube #Produktivität #Business #FemaleBusiness #BusinessAufbau #BusinessMentor #BusinessCoach

Hier geht es zum Podcast

0 Ansichten
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • Spotify - Weiß, Kreis,

Jeanine Hurte Business Mentoring 

Mühlenstraße 8a

14167 Berlin

© 2020 by Jeanine Hurte